Coding&Robotik4Kids in Dresden

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer*innen KOSTENFREI !!!
Zielgruppe: Klasse 3 bis 10, Lehrer*innen, Erzieher*innen und Eltern.

  • Datum: 3. April 2020
  • Uhrzeit: 9 – 17 Uhr
  • Ort:  In den Räumen der T-Systems Multimedia Solutions GmbH                                                      Riesaer Str. 5, Dresden
  • Anfahrt: Bus 70, 64 und S-Bahn: Haltestelle Pieschen

Workshops & Marktstände

Coding&Robotik – Marktplatz

Roboter Parcours, Mitmachspiele, Schülerlabor, Infostände zu Coding, Robotik und Künstlicher Intelligenz und noch viel mehr: Hier können die Schüler*innen alles selbst ausprobieren, anschauen und erforschen. Unterstützt werden sie dabei von erfahrenen Coaches. Und das alles ganz kostenlos! Sie können sich für Zeitslots von 1,5 Stunden anmelden.

Workshops für Schulklassen

Die Workshops dauern jeweils 90 Minuten. Die Workshops sind altersspezifisch.
Vor oder nach dem Besuch eines Workshops empfehlen wir den 1,5-stündigen Besuch der Mitmachstationen auf dem Coding&Robotik4Kids Marktplatz.

Kinder sicher im Netz: Im Workshop werden viele Fragen rund um die Sicherheit im Internet thematisiert.
Was ist das Internet, welche Gefahren lauern auf mich, wie kann ich sicher surfen?
Welche Suchmaschinen sollte ich benutzen?
Woran erkenne ich, dass mein Passwort sicher ist?
Woran erkenne ich gefälschte oder betrügerische E-Mails ?
Welche Informationen sollte ich nie jemandem bekannt geben?
Welche Inhalte darf ich herunterladen und wann mache ich mich strafbar (Musik, Film & Co.)?
Welche Gefahr birgt das Herunterladen von Software aus dem Internet? 

Einstieg in die Programmierung mit Calliope: In dem Workshop werden in 90 Minuten die ersten Schritte der Programmierung mit dem Calliope Mini erlernt.

Programmierung von Lego EV3: In dem Workshop wird gezeigt, wie der Roboter Lego Mindstorms EV3 mit dem Open Roberta Lab programmiert werden kann (Ausgebucht)

AI4Youth- Künstliche Intelligenz und Machine Learning (ab Klasse 5): Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) sind Querschnittstechnologien, die heute bereits und in Zukunft noch stärker unser Leben beeinflussen werden. Deshalb sollten Grundlagen an Schüler/innen früh vermittelt werden, damit diese Chancen und Risiken beurteilen und mit KI umgehen können. Genau hier setzt das Programm „Intel AI4Youth“ an, welches zusammen mit KI Experten und Partnern umgesetzt wird. In den Workshops / Mitmachaktionen am Stand lernen Schüler/innen und Lehrer/innen, warum es für sie wichtig ist, sich mit KI zu beschäftigen. Teilnehmer erleben anschaulich und spielerisch – ohne Vorkenntnisse von KI und ML – in einer nachvollziehbaren, verständlichen Art und Weise was KI konkret ist und wie sie funktioniert.

zur Anmeldung 

Privatpersonen benötigen keine Anmeldung!